0

Grünkohl: Robustes Wintergemüse

Winterkohl

Winterkohl (Quelle: flickr.com – Brennesselkraut)

Von wegen Arme-Leute-Essen: Die Gourmets haben den Grünkohl jetzt wieder für sich entdeckt. Und das hat gute Gründe: Denn Grünkohl gehört im Winter zu den gehaltsvollsten Gemüsesorten. Grünkohl ist reich an Ballaststoffen, Eiweiß, Kohlenhydraten, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Schon eine Portion Grünkohl entspricht der empfohlenen Tagesration an Vitamin C.

Schlicht aber oho!

Der wahre Reichtum der Natur steckt in den billigsten Gemüsesorten. Dabei ist Grünkohl so gesund. Zwar strotzen einige Gemüsesorten an ihrem großen Reichtum an bestimmten Vitamine oder Spurenelementen. Doch mit dem großen Gesamtreichtum des Grünkohls kann es fast keine Gemüsesorte aufnehmen. Bei dem hohen Nährstoffgehalt sollte man Grünkohl eigentlich jeden Tag genießen.

Insgesamt reich an wertvollen Inhaltsstoffen

Schon allein der Gehalt an Vitamin A ist rekordverdächtig. Vitamin A oder die so genannten Karotene zählen zum wichtigsten Immunschutzfaktor der Schleimhäute. Grünkohl enthält vier Mal mehr Vitamin A als Brokkoli, sechs Mal mehr als Erbsen und sogar 40 Mal mehr als Sellerie. Mit Ausnahme von Vitamin B12 sind auch alle B-Vitamine im Grünkohl enthalten. Vor allem der Gehalt an Biotin, dem Schönheitsvitamin für Haut und Haar, ist in Grünkohl sehr hoch. Und schon 100 Gramm Grünkohl decken den Tagesbedarf an Vitamin C ab. Somit ist Grünkohl der ideale Immunschutz im Winter.

Ein wahrer Jungbrunnen

Übrigens soll kein Gemüse so viel Vitamin E enthalten wie Grünkohl. Vitamin E schützt die Körperzellen gegen freie Radikale und stoppt somit den stressbedingten Alterungsprozess. Auch für die Darmflora gibt es nichts Besseres, da der volle Nahrungsbrei des Grünkohls im Verdauungsprozess sehr lange an den Darmwänden haftet. Grünkohl ist reich an Ballaststoffen und räumt den Darm auf.

Tipp: Beim Kauf von Grünhohl sollte man darauf achten, dass er knackig ist und keine gelben Blätter hat. Da Grünkohl eine heimische Gemüsesorte ist, muss er weder gespritzt werden, noch lange Transportwege zurücklegen. Von August bis März gibt es Grünkohl als frische Ernteware.

Hinterlasse einen Kommentar

Absenden

© 2012-2233 curentur.info