0

Brokkoli: Grüne Röschen

Brokkoli

Brokkoli (Quelle: flickr.com – sushi♥ina)

Dieses grüne Gemüse macht enorm vital. Und ist echt gesund. Über Brokkoli.

Brokkoli ist eine wahre Nährstoffbombe.

Der Tausendsassa aus der Blumenkohlfamilie ist eine wahre Nährstoffbombe. Neben Folsäure, Vitamin K und Vitamin C sind auch wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer und Mangan in Brokkoli enthalten. Diese Nährstoffe übernehmen im Körper lebenswichtige Funktionen und sind daher unverzichtbar. So ist besonders Magnesium wichtig für die Muskeltätigkeit und die Nervenreizübertragung. Kalium entwässert und senkt den Blutdruck. Vitamin C wirkt präventiv gegen alle Erkältungskrankheiten. Und menstruierende Frauen können mit Brokkoli wieder die Speicher füllen, wenn sie viel Eisen verloren haben.

Anregend und vitalisierend.

Brokkoli liefert außerdem Karotene, die durch den Stoffwechsel zu Vitamin A umgewandelt werden. Vitamin A neutralisiert freie Radikale und schützt dadurch die empfindlichen Schleimhautzellen. Wer regelmäßig Brokkoli isst, unterstützt damit auch die Regeneration der Darmschleimhaut. Die grünen Brokkoliröschen sind zudem reich an Ballaststoffen. So regt Brokkoliverzehr nicht nur die Darmtätigkeit an, sondern ganz allgemein auch den Stoffwechsel in allen Körperzellen. Und dadurch ist die Wirkung von Brokkoli enorm vitalisierend.

Tipp:
Die Nährstoffverwertung von Brokkoli wird durch den gleichzeitigen Verzehr biotinhaltiger Gemüsesorten unterstützt. Biotin ist beispielsweise in Tomaten, Avocado oder Spinat enthalten.

Hinterlasse einen Kommentar

Absenden

© 2012-2176 curentur.info